Das Ressourcen-effiziente Worcestershire-Programm

Das Ressourcen-effiziente Worcestershire-Programm stellte eine von der Kreisverwaltung Worcestershire in Zusammenarbeit mit dem Hereford & Worcester-Handelskammer durchgeführte Initiative dar. Die Förderungsfinanzierung erfolgte aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und der Handelskammer von Worcestershire.

Das Programm bot Ressourcen-effiziente Beurteilungen und Förderungen an Unternehmen kleinerer und mittlerer Größe in Worcestershire, um diese darin zu unterstützen, Energie, Wasser und Abfall einzusparen. Die Quelle der Förderungsfinanzierung kommt vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie der Handelskammer von Worcestershire.

Als Unternehmen suchen wir beständig nach Wegen, um sowohl unseren Energieverbrauch zu senken als auch die Arbeitsbedingungen vor Ort zu verbessern, daher passte diese Initiative perfekt zu unseren gesamtheitlichen Zielen.

Das Ressourcen-effiziente Worcestershire-Programm unterstützte Reddiplex durch die Durchführung einer ersten Energie-Einsparungsstudie vor Ort im Jahr 2014. Diese Studie empfahl den standortweiten Austausch der Beleuchtungssysteme.

Diese Empfehlung wurde aufgenommen und erfolgreich von unserem Standort-Manager Graham Cooper umgesetzt, der glaubt, dass „Die Beleuchtung die Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeiter verbessert hat und sich nachweislich Kostenersparnisse in unserem Energieverbrauch gezeigt haben. Die Studie hat uns dazu gebracht, über weitere Ideen für mögliche Kosteneinsparungsprojekte nachzudenken und wir freuen uns darauf, zukünftig wieder mit dem Programm-Team zu arbeiten.“